Sie sind nicht angemeldet.

Plüschi

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2015

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Oktober 2015, 14:23

Welches Holz?

Hallo,

bin neu und habe schon etwas rumgeschaut, aber leider nicht wirklich was passendes gefunden.

Würde gerne mit einen Hamster anschaffen (gerne ein "Hamster in Not", keinen aus dem Zoohandel!).

Nur jetzt zu meiner Frage!
Ich würde gerne ein eigenes kleines Gehege bauen, da ich von den fertig Käfigen nichts halte.
Es steht fest das es min. 120 x 60 x 100 cm wird! (würde dann perfekt auf mein sideboard passen)
Nur welches Holz soll ich für die Wände nehmen? Vorne kommt eine Glasscheide rein. Solle verscheidene kleine Ebenen bekommen. Worauf sollte ich noch beim Bau achten?
Würde mich über Tipps und Antworten auf meine Fragen freuen.

^^

Lia93

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 11:50

Hallo! :)

Zum Bau verwendet man am besten Beschichtete Spanplatten am besten 1,5cm dick jedoch mindestens 1cm. Diese bekommt man in verschiedenen Farben und Größen. In Baumärkten werden diese oft als Regalböden verkauft. Außerdem bieten viele einen kostenlosen Holzzuschnitt an so musst du diese dann einfach nur zusammen schrauben.
Beschichtet sollten diese sein damit Du das Holz nicht behandeln musst. Außerdem halten solche Eigenbauten länger da kein Urin ins Holz einzieht. Die inneren Ecken und Kanten kannst du mit Aquariensilikon abdichten. So können sich bei einem Milben oder Parasitenbefall keine in den Spalten verkriechen. Außerdem schützt du somit erneut das Holz vor dem Einziehen von Urin.

Wenn du etwas kleben musst oder möchtest verwende Lösemittelfreien Holzleim diesen gibt es z.B. von Ponal. Dieser ist beim Annagen unbedenklich. Ich habe diesem beim Bau meiner Inneneinrichtung verwendet.

Bei 100cm Höhe ist nun die Frage wie Hoch du einstreuen möchtest? Du solltest bedenken das bei einem Goldhamster die Fallhöhe nicht mehr wie 30cm betragen sollte. Bei einem Zwerghamster 20cm? bin mir nicht sicher. Ansonsten einfach eine Volletage einziehen. Dabei musst du beachten das beide Ebenen eine Ausreichende Luftzirkulation haben sollten.

Beim Bauen darauf achten das keine Schrauben hereinragen den diese stellen eine Verletzungsgefahr dar.
Wenn du eine Inneneinrichtung selber bauen möchtest kannst du dazu Pappelsperrholz auch Bastlerholz genannt verwenden. Diesen solltest du dann mit einer Art Sabberlack oder Spielzeug Lack nach DIN EN 71.3 streichen(Schutz vor Urin). Diese gibt es in sämtlichen Farben und sind beim Annagen für deinen Hamster ungefährlich.

Hoffentlich habe ich nichts vergessen!

Liebe Grüße
Lia93

Glöckchen

Fortgeschrittener

  • »Glöckchen« ist weiblich

Beiträge: 1 251

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Herzogenrath

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 13:20

Huhu,

Lia hat ja schon alles ausführlich erklärt, dem habe ich nichts hinzuzufügen :thumbsup:

Ok zwei kleine Anmerkungen dann doch...
Gängige Stärke für die Spanplatten ist 12mm oder 16mm und bunte Dekore gibt es meist nur in 19mm.

Einrichtungsgegenstände müssen nicht lackiert werden, kann man machen, wenn man es schön findet, aber einen nennenswerten Vorteil bietet es tatsächlich nicht.
Viele Grüße
Glöckchen

Plüschi

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2015

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 13:54

Huhu!

Ich hab noch Küchenschränke... könnte ich diese auch benutzen? Also die Bretter davon?
Zum Einstreu... sollte schon etwas mehr sein, damit der Bewohner der dort einzieht auch buddeln kann. :-)
Woher bekomme ich Aquariensilikon?

Glöckchen

Fortgeschrittener

  • »Glöckchen« ist weiblich

Beiträge: 1 251

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Herzogenrath

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 20:00

Klar, aus alten Schränken bauen ist super, ich hab schon zwei Kleiderschränke verarbeitet :D
Aqua Silikon gibts im Baumarkt. Manchmal auch nennt es sich auch Lebensmittelsilikon oder so, das geht auch.
Viele Grüße
Glöckchen