Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hamster in Not. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. März 2015, 18:25

Dauerauslauf/Fragen über Fragen

Huhu,

ich bin gerade wirklich in Not und überlege hin und her, wie ich meiner Hamsterin Tara gerecht werden kann. Wir verreisen im Sommer für 2 Wochen und da Tara eine sehr neugierige Hamsterin ist, die gerne Pappe zerschreddert, Maiskolben abknabbert, Kreissäge spielt in dem sie das Holz im Gehege zersägt, kann ich Tara nicht 3 Tage (alle 3 Tage kommt der Homesitter) nur beschäftigt wissen.

Frage 1: Wäre z.B. ein im Handel übliches Kaninchen /Kleintier-Auslaufgehege mit Draht (engmaschig) und oben zu (zusammenklappbar) geeignet für einen Dauerauslauf ? Das eine was ich bei Amazon gesehen habe misst 180 x 90 x 48,5 cm und scheint ganz brauchbar zu sein.....dies hat aber keinen Boden, d.h. ich stelle es einfach so auf den Boden und für die Urlaubszeit kaufe ich Tara einen kleineren Käfig.

Das Gehege aus Holz ist sehr schwer, das kann man nicht einfach so umhertragen.

Frage 2: Oder ist es besser, ich kauf mir ein Terrarium und integriere dieses mit dem Dauerauslauf ?

Frage 3: ich würde die Kosten auch nicht scheuen und Tara eine Nagerhütte bestellen, die gegen ihre Nagekünste immun wäre/ist.

Da Tara schon die dünnen Brettchen der oberen Etage rundherum angeknabbert hat, wird ihr Gehege in der Urlaubszeit ihren Zähnchen nicht standhalten. Das Mädel ist eine lebende Kreissäge auf 4 Pfötchen.

Helft mir, ich hab mir da wirklich ein hübsches Hamstermädel aus dem TH geholt, das sehr gescheit ist. Hat jemand auch einen Hamster, der im Auslauf auf das Kommando: "Such Futter" gezielt auf Futtersuche geht ? Noch jemand mit einem Hamstermädel, das, wenn die KG ihr mit dem Finger zeigt, wo Futter vergraben ist, dahin marschiert, wo der Finger hinzeigt ? "Such Tara" dreht die Süße sich um und sucht.......

:D :love:

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. März 2015, 09:17

Hat wirklich keiner einen Rat für mich ?

Wer passt auf eure Hamster auf, wenn ihr mal verreist ?

Das ist übrigens die Süße (nur, warum das Bild verkehrt herum ist, ist mir wiederum ein Rätsel, auf dem PC ist es richtig

http://www.directupload.net/file/d/3925/onxg2pn6_jpg.htm

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. März 2015, 09:25

Das ist das Gehege, es ist aus Massivholz und hatte bisher 2 Hybriden beherbergt. (das Bild stammt noch aus der Zeit meines 1. Hamsters, Hybridin Tilly 2012)

http://www.directupload.net/file/d/3925/w6voidbd_jpg.htm

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. März 2015, 16:22

Ich habe mich entschieden, Tara eine große Nagerhütte zu kaufen.

Da Glasterrarien ihr spezielles wuchtiges Gewicht haben und die Luftzirkulation teilweise nicht genügend ist, denke ich, bin ich mit einer echten Nagerhütte auf jeden Fall besser bedient.

Tara wird dann auf 0,99 qm anstatt auf derzeitigen 0,91 qm wohnen. Das Geld, das diese NG dann kostet und die lange Lieferzeit macht dann alles wieder wett was ich bisher an Gehegen für meine Hamster gekauft habe. Man lernt eben auch als KG nie aus. :rolleyes:

Merken muss ich mir: Es gibt Mittelhamster, die gerne und viel alles annagen, was sich ihren Zähnchen bietet und wenn es das eigene Zuhause ist. :(

Birgit

LeesyPeesy

Anfänger

  • »LeesyPeesy« ist weiblich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2014

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. März 2015, 23:56

Hmh, da dir hier keiner was sagt, wage ich mal ein paar Äußerungen.. :whistling:
Das mit dem Dauerauslauf fände ich ne gute Idee. Allerdings kamen mir bei dem Kaninchenauslauf ein paar Bedenken. Ich kann da grad nichts öffnen, aber wenn es so ein Außengehege ist, dass rundherum aus Holz und Gitter ist, würde ich bei der Höhe bedenken, dass dein Randale Hamster vermutlich daran klettern wird. Und wenn sie dann mal von der Decke auf den Boden fallen sollte, könnte sie sich schwer verletzten :S Die Dauerausläufe die ich bis jetzt gesehen habe, bestanden alle aus Holzplatten, also ohne Gitter oder ähnlichem, sodass da keine Möglichkeit zum klettern wäre.
Das sie mehr Platz bekommt finde ich eine gute Idee und das du Geld in eine Nachrede investierst sowieso :thumbsup: Würde ich auch tun, wenn ich das Geld dafür hätte.
:love:


Liebe Grüße :) alles gute für dein Randale Hamsterchen
Liebe Grüße, Lisa

Dexter ( geb. 2014 / Eingezogen am 15.03.2015)
Þórunn (geb. ca. Juni 2015 / Eingezogen am 24.11.2015)

Susi, ich werde dich nie vergessen. (* 18.6.2005 - † 3.12.2015)
Henry, komm gut an Großer. ( *Juni 2014 - † 4.3.2016)


xxisixx

Ansprechpartner

  • »xxisixx« ist weiblich

Beiträge: 10 179

Registrierungsdatum: 12. Mai 2011

Wohnort: Denkendorf (bei Stuttgart)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. März 2015, 11:45

Wer passt auf eure Hamster auf, wenn ihr mal verreist ?

Ich habe das Glück, dass mein Bruder mit im Haus wohnt.
Er versorgt meine Hamster dann, wenn ich mal weg bin.

Sorgenkinder versuche ich aber bei erfahrenden Haltern unterzubringen. Entweder bei anderen Pflegestellen oder bei Freunden.


Einen Dauerauslauf würde ich bei einem solchen Randaleweib nicht empfehlen. Vor allem nicht aus Holz. Da nagt sie sich ja unter Umständen auch durch und ist dann in der Wohnung unterwegs.


Eine Nagerhütte ist super aaabberrr sie sollte auch an das Nageverhalten angepasst sein.
Ich hatte bis vor kurzem auch ein MiHa Weib, was schon 2 Gehege auf dem Gewissen hatte. Daraufhin habe ich mir dann eine Nagerhütte anfertigen lassen, bei der sie nicht mehr so nagen konnte :crazy: Knabberschutz an allen inneren Kanten und im Verbindungsstück der zwei Hütten ebenfalls die U-Profile an 3 Seiten (nur oben war frei, weil sie da nicht hinkam). Außerdem habe ich als Lüftungsgitter das engmaschige Katzenschutzsichere gewählt, da sie auch hier dann keine Möglichkeit zum nagen hatte :whistling: Sie versucht dann allerdings am Holz zu nagen, wo man die Schiebetüren aufmacht- da würde ich jetzt wohl auch einen Knabberschutz anbringen lassen :lol: Plan B war dann aber ein Terrarienschloß anzubringen, an welchem sie dann immer genagt hat. War mir lieber wie an der teuren Nagerhütte Randale zu machen :phat:

Du siehst- man muss auf alles vorbereitet sein :D
Viele Grüße
Isi

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. März 2015, 14:27

Danke LeesyPeesy,

das mit dem am Gitter hochklettern ist tatsächlich eine Option und deshalb werde ich davon absehen.



Isi, ich werde morgen mit Herrn Goertz Kontakt aufnehmen und ihm das mitteilen, was du schreibst. Will auch auf Nummer sicher gehen. Die NH soll ja auch ein paar Jahre länger halten als das massive Holzgehege, das bisher 2 Hybriden aushielt und nirgends angeknabbert wurde. Da sieht man mal wieder, dass MiHa einfach anders gestrickt sind :D

Die Nudel ist jetzt da und ich möchte ohne wie auf Kohlen zu sitzen meinen wohlverdienten Sommerurlaub genießen dürfen, auf 180 cm müsste dann Tara doch zufrieden sein :hail:

LG

Birgit

LeesyPeesy

Anfänger

  • »LeesyPeesy« ist weiblich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2014

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. März 2015, 16:10

Oh ich meinte natürlich Nagerhütte :D
Liebe Grüße, Lisa

Dexter ( geb. 2014 / Eingezogen am 15.03.2015)
Þórunn (geb. ca. Juni 2015 / Eingezogen am 24.11.2015)

Susi, ich werde dich nie vergessen. (* 18.6.2005 - † 3.12.2015)
Henry, komm gut an Großer. ( *Juni 2014 - † 4.3.2016)


xxisixx

Ansprechpartner

  • »xxisixx« ist weiblich

Beiträge: 10 179

Registrierungsdatum: 12. Mai 2011

Wohnort: Denkendorf (bei Stuttgart)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. März 2015, 16:14

Die Nudel ist jetzt da und ich möchte ohne wie auf Kohlen zu sitzen meinen wohlverdienten Sommerurlaub genießen dürfen, auf 180 cm müsste dann Tara doch zufrieden sein :hail:
*hust* meine haben 220x60cm und sind scheinbar nicht zufrieden :doofy: :lol:
Terrarienschlößer solltest du aber unbedingt anbringen. ;)
Viele Grüße
Isi

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. März 2015, 23:36

*prust* bei 220 muss ich räumlich passen............ich hoffe auf bessere Zeiten, bei meinem MiHa Tschubby war es letztes Jahr im Sommer so, dass er sein Manoshop Gehege anknabberte, seitdem er 1 Jahr alt ist verhält er sich diesbezüglich brav und anständig.

was ich also annehme ist das Alter eines nagewütigen hormongesteuerten Hamster und ich muss das akzeptieren, dass Tara´s Sturm-und Drangzeit auf der Höchstform angekommen ist und sich irgendwann im Laufe der Monate (ich drück mir selbst die Daumen das dies ab 01. August so ist) nachlässt. :hail: .......bis die NH geliefert wird muss sie halt weiterhin ihre Pappe zerschreddern, ihren Maiskolben in 5 Minuten abknabbern und die Körner bunkern (habe schon eine Kiste Körner, wer hat Hühner ?) und ihr noch von Rodipet allerlei Geknabbere kaufen. Im Frühsommer gibt's dann frische Apfeläste mit Blüten dran etc.

Futter gibt's derzeit im Gehege auch nur noch einklemmt in Klorollen und die Körner versteckt in ihrer Buddelbox aus Pappe. Im Auslauf erschnüffelt sie sich brav ihre Ration für ihren Hamsterkorb und darf so oft tun, bis sie sich selbst zurückzieht auf ihr MKH Dach und sich ausgiebig putzt, wäscht und die Äuglein für eine Weile schließt.

Dann geht das Licht aus und am nächsten Morgen hat sie die 30x40 cm Pappe bis auf den letzten Rest zerschreddert. :D

Es grüßt Fräulein Tara, ehemals aus dem TH, beschlagnahmt aus sehr schlechter Haltung, eingepfercht mit weiteren 5 Hamstern unterschiedlichen Alters und Größe im Miniknast, in der Warteschleife als Schlangenfutter. Ich kann ihr doch nicht ihre neue Freiheit vermiesen, nur noch verbessern. :love:

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. März 2015, 09:22

Nachtrag:

Die NH ist bestellt und bezahlt. Damit angefangen wird aber erst Anfang Juni, dann hat die NH zu und ich bekomme die Kiste (200x55x55 mit allem Drum und Dran, danke nochmal Isi für deine Anregungen) laut Herrn Goertz in den ersten 2 Juli-Wochen. 8)

Eine Alternative hätte ich noch gehabt, ein 200x60x50 großes Aquarium, nur der Verkäufer meinte dazu, 4-6 Männer kriegen das Ding von A nach B. Nein danke ! :wacko:

Die NH ist eine vernünftige sinnvolle Anschaffung für Tara alles andere ist Spinnerei :D

Grüße und ich stelle die NH dann ein, wenn sie eingerichtet ist

tschüss

Birgit und ihre 4 Fellnasenpopos

  • »Schneeglöckchen« ist weiblich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Kreis Calw/Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. April 2015, 12:32

traurige Nachricht: Tara ist gestern Abend friedlich für immer eingeschlafen.

Die NH ist abbestellt bei Herrn Goertz, ihr Holzgehege ausgeräumt und steht jetzt erstmal leer da. Im Garten liegt Schnee, kein Aprilscherz und es schneit weiter.

Die Rennbahn und Etage von Petorama ist in Arbeit, diese Sachen werde ich nicht stornieren, .......



;( ich konnte heute auch nicht arbeiten, blieb zuhause, hab schon wieder Pipi in den Augen, Tara war ja nur kurze Zeit bei mir und ging viel zu früh wie auch mein Robo Rudi, man hängt doch so an diesen kleinen Plüschpopos und die kurze oder lange Zeit, die sie bei einem sind und dann für immer gehen........es tut einfach nur sehr weh ;(

Birgit

LeesyPeesy

Anfänger

  • »LeesyPeesy« ist weiblich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2014

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. April 2015, 15:11

Mein Beileid.. Das tut mir wirklich leid :(
Viel Trost und Kraft für die nächste Zeit.. Es ist egal wie klein oder groß, wenn man sein Herz an Tiere verschenkt hat, dann trauert man immer. :(
Und es gibt nicht nur die Dauer sondern auch die Qualität der gemeinsam verbrachten Zeit.

Komm gut an kleine Hamsterdame..
Liebe Grüße, Lisa

Dexter ( geb. 2014 / Eingezogen am 15.03.2015)
Þórunn (geb. ca. Juni 2015 / Eingezogen am 24.11.2015)

Susi, ich werde dich nie vergessen. (* 18.6.2005 - † 3.12.2015)
Henry, komm gut an Großer. ( *Juni 2014 - † 4.3.2016)