Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hamster in Not. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Banani

Pflegestelle

  • »Banani« ist weiblich

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 3. März 2012

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. August 2016, 22:14

Kennt jemand das Gehege von Rodipet?

Hallo Ihr Lieben,

beim Shoppen bei Rodipet habe ich entdeckt :search: dass es dort jetzt auch Gehege zu kaufen gibt:

https://www.rodipet.de/shop/nagarien/nag…00x50x50cm.html

Kennt das Modell bereits jemand? Wie beurteilen die Selberbau-Fachfrauen das Modell?

Mein Mann und ich überlegen eventuell/vielleicht uns einen zuzulegen und eine Mini-Pflegestelle damit zu gründen :whistling:

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße

Andrea

Lukathy

Pflegestelle

  • »Lukathy« ist weiblich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. August 2016, 22:51

Huhu!

Also ich habe keins, habe von Verarbeitung und Aufbau auch bisher nix negatives gehört, aber finde es trotzdem nicht so gut, weil es:

a) teuer ist
b) ziemlich wenig (für mich zu wenig) Belüftung hat

Und da man es nur von oben öffnen kann und es keine Schiebetüren hat, kann man genauso gut ein 100x50er Aqua gebraucht kaufen und einen Deckel basteln. Da spart man Geld und unschicker sieht ein Aqua im Vergleich zu dem Ding meiner Meinung nach auch nicht aus. :whistling: ^^
Liebe Grüße von Kathy & ihren Vermittlungshamsterchen :love:

„Tierschutz ist kein Anlass zur Freude, sondern eine Aufforderung, sich zu schämen, dass wir ihn überhaupt brauchen.“
(Erich Gräßer)

3

Montag, 29. August 2016, 10:21

Huhu,

als Pflegeplatz fände ich es von der Größe vollkommen in Ordnung, aber ich an deiner Stelle würde den Deckel zumindest noch etwas weiter aussägen und mit Volierendraht versehen.

Bei YouTube hat jemand ein Video von genau diesem Gehege eingestellt, vielleicht hilft dir das ja bei der Entscheidung: https://youtu.be/TVqs4gRwC8A

Du möchtest ein leichtes Gehege, das sich schnell und einfach auf- und abbauen lässt, richtig?

Bei dem Preis wäre das Eco Habitat von Living World vielleicht die sinnvollere Alternative: http://www.bitiba.de/shop/weitere_hausti…erkaefig/491187

Es bietet auf jeden Fall ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, allein schon wegen dem Plexiglas und den Rollen. Mit ausgesägtem Deckel, Aluprofilen als Kantenschutz und etwas Sabberlack kann man daraus ein ganz tolles Pflegegehege machen. ^^

Banani

Pflegestelle

  • »Banani« ist weiblich

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 3. März 2012

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. August 2016, 20:19

Huhu Ihr Lieben,

Vielen Dank für Eure Meinungen, ihr habt uns schon sehr weitergeholfen.

Eigentlich hatte ich es so gedacht, dass es schnell zum auf- und abbauen geht, aber mein Mann denkt, dass das keine gute Idee ist :nono: sondern das Gehege dauerhaft stehen bleiben sollte - dann eben mal bewohnt und mal nicht ^^

Über unsere weiteren Gedankengänge werde ich Euch auf den Laufenden halten :D

Liebe Grüße

Andrea

Lukathy

Pflegestelle

  • »Lukathy« ist weiblich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. August 2016, 20:47

Huhu!

Ich denke, dass das Nagarium sowieso nicht zum mehrmaligen Zusammen- und Auseinanderbau geeignet ist. Es ist zwar ein Stecksystem ohne Schrauben, jedoch vermute ich, dass auf Dauer die Beschichtung an den Steckkanten brüchig werden und abplatzen würde oder die Plexiglasscheibe Schaden nimmt, womit das Teil dann wieder nicht vor Feuchtigkeit und Ungeziefer geschützt wäre. Insbesondere bei Pflegegehegen, wo die Gefahr sich mal was einzuschleppen höher ist, wäre das mehr als unpraktisch. Abgesehen davon gibts ja leider immer mehr als genug Pflegis. So oft wäre das Gehege sicher gar nicht unbewohnt (außer man wöllte es). :phat:
Liebe Grüße von Kathy & ihren Vermittlungshamsterchen :love:

„Tierschutz ist kein Anlass zur Freude, sondern eine Aufforderung, sich zu schämen, dass wir ihn überhaupt brauchen.“
(Erich Gräßer)

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 9. September 2016

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. September 2016, 02:01

Huhu, ich bin normalerweise nur stille Mitleserin und Hamsterbewundererin hier, aber jetzt habe ich diesen Thread entdeckt.

Wie es der Zufall so will, stammt das erwähnte Youtubevideo von mir. ;)

Ich habe das Nagarium für einen meiner Hamster und bin sehr zufrieden damit. Natürlich ist das Gehege letztendlich Geschmacksache und bei jedem Modell gibt es Vor-und Nachteile, wobei für mich persönlich in diesem Fall eindeutig Erstere überwiegen.

Einen ausführlichen Bericht zum LaOla habe ich auch auf meinem Blog verfasst. :)

Liebe Grüße
Alles rund um meine Fellnasen: https://fellnasentraum.wordpress.com :dance: :love:

Banani

Pflegestelle

  • »Banani« ist weiblich

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 3. März 2012

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. September 2016, 08:40

Hallo,

danke, dass Du für mich gleich den Praxistest gemacht hast :D

Belüftungsmäßig hast Du ja gar keine Probleme. Wir wohnen zwar im 2.Stock, aber unser Wohnzimmer ist Südseite und da wird es im Sommer schon warm. :S

Liebe Grüße!

Andrea

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 9. September 2016

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. September 2016, 19:32

Huhu,

Kein Problem, ich freue mich auch immer, wenn ich Testberichte lesen kann. :)

Nein, das Klima im Nagarium ist wirklich super. Bei mir im Dachgeschoss wird's auch sehr stickig im Sommer. Ich habe sogar das Gefühl, im LaOla ist es eher etwas kühler als in meinen Aquarien, weil sichs dort durch die Glasscheiben ziemlich aufhitzen kann.

Liebe Grüße :love:
Alles rund um meine Fellnasen: https://fellnasentraum.wordpress.com :dance: :love: