Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hamster in Not. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Februar 2012, 16:39

Frage zum Stellplatz

Hallo, :)
ich habe mich bei euch angemeldet weil ich schon länger mit dem Gedanken spiele mir einen Hamster zu holen.Und ich mich gerne noch über Haltung und Bedürfnisse eines Hamsters informieren möchte ,bevor ich mich endgültig entscheide.
Im Moment frage ich mich ob ich einen Hamster im Wohnzimmer artgerecht halten kann?
Also nicht die frage der Größe des Geheges sondern der Lautstärke.
Würde es den Hamster stören wenn wir(2 Erwachsene und 3 Kinder)uns Tagsüber im Wohnzimmer aufhalten,Fernsehn und unterhalten?
Ich hoffe es kann mir jemand bei meiner Frage helfen.
Lg
lilo

Zelandonii

Fortgeschrittener

  • »Zelandonii« ist weiblich

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 26. Februar 2012

Wohnort: Deining

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Februar 2012, 17:21

Hallo und erst einmal herzlich Willkommen hier,

ich habe eine Zeit lang auch einen Hamster im Wohnzimmer stehen gehabt und wir haben auch tagsüber Fernseher geschaut etc. Ich habe nicht gemerkt, dass es den Hamster in irgendeiner Art und Weise gestört hat. Jetzt stehen sowohl mein eigener als auch mein Pflegehamster bei uns im Büro. Dort sind wir eigentlich fast noch öfter wie im Wohnzimmer und auch hier konnte ich bis jetzt nicht feststellen, dass es den Puschels etwas ausmacht. ;)

Wie das natürlich mit Kindern ist kann ich nicht beurteilen, da ich selbst keine habe. Habt ihr "laute" Kinder, wie alt sind die Kinder, etc. Vielleicht kannst du uns noch ein bisschen mehr über dich erzählen. ;)
Liebe Grüße,
Denise

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Februar 2012, 18:02

Hallo Denise,
danke für deine schnelle Antwort.
Hmm,meine Kinder sind 9J./5J./5./und wie es in diesem Alter schon mal ist können sie auch mal lauter werden.Aber nicht dauerhaft.Dafür haben sie ihre Kinderzimmer ;) .
Zu mir,ich bin 30 Jahre alt und wohne in der nähe von Kaiserslautern.

Edit:Ach ja was ich noch gerne wissen würde,ist, ob das Gehege erhöht stehen sollte?
Oder ist es ok wenn es auf dem Boden steht?

Liebe Grüße
lilo

xxisixx

Ansprechpartner

  • »xxisixx« ist weiblich

Beiträge: 10 379

Registrierungsdatum: 12. Mai 2011

Wohnort: Denkendorf (bei Stuttgart)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Februar 2012, 07:05

Hallo,

die Behausung des Hamsters sollte immer etwas erhöht stehen. Hamster sind ja Bodentiere und die Feinde kommen immer von oben ;) Daher ist es entspannter für den Hamster, wenn du dich nicht von oben näherst.

Zum Kinderlärm kann ich auch nichts sagen aber ich bin generell der Meinung, dass Hamster sich an die Umgebung anpassen.
Meine stehen alle im Wohnzimmer und sind nur dem Fernsehlärm ausgesetzt.
Selbst der Baulärm, der derzeit in meiner Wohnung herscht, scheint sie nicht weiters zu stören.
Ich denke solang deine Kinder nicht ständig ans Gehege klopfen etc, wird es schon klappen :)
Viele Grüße
Isi

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Februar 2012, 13:59

Hallo Isi,
danke für deine Antwort.

Meine Kinder sind sehr vorsichtig was Tiere angeht.Sie verstehen auch wenn ich ihnen sage das sie den Hamster in Ruhe lassen müssen.
Also,bis jetzt spricht nichts dagegen mir einen Hamster zu holen :)
lieben Gruß
Lilo

Banani

Pflegestelle

  • »Banani« ist weiblich

Beiträge: 571

Registrierungsdatum: 3. März 2012

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. März 2012, 13:41

Hallo,

wollte noch anmerken, dass Kinder es sehr schnell verstehen, dass sie zu einem Hamster vorsichtiger sein müssen. Meine 1-jährige Tochter darf meiner Emelie schon mal ein Leckerchen geben, wenn sie am Tag unterwegs ist. Das macht sie ganz vorsichtig und ohne freudiges Geschrei (das leider manchmal die Katzen ertragen müssen, aber die nehmen es gelassen...)

Aber ganz wichtig: Es ist DEIN Hamster, die Kinder haben kaum etwas davon, schließlich wird er erst richtig munter, wenn sie ins Bett kommen. Bitte noch mal genau ihnen erklären, sonst sind sie schnell enttäuscht weil sie von dem Kleinen kaum etwas haben.

Ansonsten, viel Spaß mit dem neuen Bewohner!

LG Andrea

Skylla

Anfänger

  • »Skylla« ist weiblich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 31. Mai 2011

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. März 2012, 22:11

Hallo,

ich schließe mich den anderen an, meiner Erfahrung nach sind Hamster ziemlich unempfindlich gegen Unterhaltungen und TV bei "normaler" Lautstärke. Solange keins Deiner Kinder ein Instrument neben dem Käfig spielt ists kein Problem :D
Sie gewöhnen sich auch schnell an regelmäßige Geräusche wie z.B. Staub saugen. Das hab ich mich anfangs kaum getraut damit ich die Süßen ja nicht wecke :rolleyes: meine Francis z.B. kam immer raus wenn der Staubsauger lief, sie wusste dann ist jemand da und sie kann ein Leckerchen abstauben.

Also, nur zu, ran an das Abenteuer Hamster! aber Vorsicht, es macht schnell süchtig :D

Liebe Grüße,

Chrissi
Liebe Grüße,

Chrissi

Majo

Profi

  • »Majo« ist weiblich

Beiträge: 1 768

Registrierungsdatum: 10. November 2011

Wohnort: Mössingen (bei Tübingen)

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. März 2012, 10:06

Hallo

habe auch drei Kinder im alter von 10 , 8 und 5 jahren zwei Hamster leben im Kinderzimmer und zwei im Wohnzimmer einer davon ist ein Pflegehamster

Die Hamster passen sich ihrer Umgebung an , aber auch die Kinder lernen dadurch viel rücksichtsvoller zu sein ;)

Der Pflegehamster war am anfang ziemlich scheu aber mittlerweile schläft er offen , ihn stören die tägliche Geräusche nicht



lg Majo

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. März 2012, 19:49

Hallo,

wollte noch anmerken, dass Kinder es sehr schnell verstehen, dass sie zu einem Hamster vorsichtiger sein müssen. Meine 1-jährige Tochter darf meiner Emelie schon mal ein Leckerchen geben, wenn sie am Tag unterwegs ist. Das macht sie ganz vorsichtig und ohne freudiges Geschrei (das leider manchmal die Katzen ertragen müssen, aber die nehmen es gelassen...)

Aber ganz wichtig: Es ist DEIN Hamster, die Kinder haben kaum etwas davon, schließlich wird er erst richtig munter, wenn sie ins Bett kommen. Bitte noch mal genau ihnen erklären, sonst sind sie schnell enttäuscht weil sie von dem Kleinen kaum etwas haben.

Ansonsten, viel Spaß mit dem neuen Bewohner!

LG Andrea
Hallo Andrea,
natürlich bin ich mir vollkommen darüber im klaren das es mein Hamster sein wird.Das währe das erste was ich meinen Kindern erklären würde.Natürlich währe es auch schön wenn der Hamster nicht zu arg schreckhaft währe und die Kinder ihn auch mal ein Leckerchen zustecken könnten.(Nur unter Aufsicht :) )
Aber danke dir für den Hinweis.
Lg Lilo

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. März 2012, 19:52

Hallo,

ich schließe mich den anderen an, meiner Erfahrung nach sind Hamster ziemlich unempfindlich gegen Unterhaltungen und TV bei "normaler" Lautstärke. Solange keins Deiner Kinder ein Instrument neben dem Käfig spielt ists kein Problem :D
Sie gewöhnen sich auch schnell an regelmäßige Geräusche wie z.B. Staub saugen. Das hab ich mich anfangs kaum getraut damit ich die Süßen ja nicht wecke :rolleyes: meine Francis z.B. kam immer raus wenn der Staubsauger lief, sie wusste dann ist jemand da und sie kann ein Leckerchen abstauben.

Also, nur zu, ran an das Abenteuer Hamster! aber Vorsicht, es macht schnell süchtig :D

Liebe Grüße,

Chrissi
Hallo Chrissi,
ja genau diese sorge hatte ich.Das es Tagsüber in der Wohnung total still sein muss.Denn das könnte ich dem Hamster wirklich nicht bieten.Aber so wie ihr es mir erklärt ist es doch gut machbar. :thumbsup:

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. März 2012, 19:56

Hallo

habe auch drei Kinder im alter von 10 , 8 und 5 jahren zwei Hamster leben im Kinderzimmer und zwei im Wohnzimmer einer davon ist ein Pflegehamster

Die Hamster passen sich ihrer Umgebung an , aber auch die Kinder lernen dadurch viel rücksichtsvoller zu sein ;)

Der Pflegehamster war am anfang ziemlich scheu aber mittlerweile schläft er offen , ihn stören die tägliche Geräusche nicht



lg Majo
Hallo Majo,stören die Hamster denn Nachts über nicht die Kinder?Denn diesen Gedanken hatte ich nämlich auch schon.Und hab ihn relativ schnell verworfen.Weil ich dachte das die Hamster Nachts zu laut sind. Obwohl,bei mir würde das nicht in frage kommen da meine Kinder dann Tagsüber zu laut währen.
Lg
Lilo

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. März 2012, 20:06

Danke für die vielen Antworten. :)
Am liebsten würde ich mir gleich einen süßen aussuchen.Aber leider haben sich bei mir im Moment die Ereignisse überschlagen.Und somit muss ich mich leider noch gedulden.Dann muss ich mir noch ein geeignetes Gehege suchen und Einrichten.Erst dann möchte ich bei euch anfragen ob ihr mir einen eurer Schützlinge anvertrauen möchtet.
Ich hoffe das das nicht zulange dauert.Bis es endlich so weit ist.
glg
Lilo

Majo

Profi

  • »Majo« ist weiblich

Beiträge: 1 768

Registrierungsdatum: 10. November 2011

Wohnort: Mössingen (bei Tübingen)

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. März 2012, 20:18

Hallo Lilo

nein die Hamster stören nicht die Kinder , beide haben in ihrem Zimmer jeweils einen Eigenbau

Ab und zu hört man einen Hamster futtern oder radeln , da sie aber Holzlaufräder haben die mit Kork ausgelegt sind ist das kaum geräusche

Meine älteste Tochter hatte bis vor 3 Wochen eine zeitlang 3 Hamster zusätzlich in ihrem Zimmer , sie liebt es die Pflegehamster zu umsorgen :D

lg Majo

lilo

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Februar 2012

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. März 2012, 22:32

Hallo Lilo

nein die Hamster stören nicht die Kinder , beide haben in ihrem Zimmer jeweils einen Eigenbau

Ab und zu hört man einen Hamster futtern oder radeln , da sie aber Holzlaufräder haben die mit Kork ausgelegt sind ist das kaum geräusche

Meine älteste Tochter hatte bis vor 3 Wochen eine zeitlang 3 Hamster zusätzlich in ihrem Zimmer , sie liebt es die Pflegehamster zu umsorgen :D

lg Majo
Das ist schön wenn sich Kinder auch für den Tierschutz begeistern können.Find ich super das du sie da mit einbeziehst. :thumbup: